Alltagsbilder des Klimawandels by Melanie Weber

By Melanie Weber

Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Harald Heinrichs

Show description

Read Online or Download Alltagsbilder des Klimawandels PDF

Similar german_1 books

Die Kunst in der Gesellschaft

Trotz der Grundlagenwerke Luhmanns und Bourdieus hat die Soziologie die empirische Erforschung und theoretische examine der Kunst weitgehend vernachlässigt. Ein soziologisch fundierter aktueller Aufriss des Kunstsystems liegt nicht vor. Einen Versuch dazu unternimmt Müller-Jentsch mit dieser Publikation, die ' fokussiert auf die soziologischen Begriffe von corporation, occupation und Strategie ' Beiträge zu einer empirisch gerichteten Soziologie des Kunstsystems versammelt.

Praxishandbuch Beschaffungsmanagement: Einkäufe kostenoptimiert tätigen. Anbieter richtig auswählen. Risiken bei der Auftragsvergabe vermeiden.

Für die vielfältigen Arten von Beschaffungsvorgängen liefert dieses Buch in komprimierter, übersichtlicher und verständlicher shape die wichtigsten Eckdaten, die Mitarbeiter in der Beschaffung in ihrer konkreten Bedarfssituation beachten müssen. Das Buch folgt dem Schema des klassischen Beschaffungsprozesses - von der Bedarfsanforderung bis hin zur Lieferantenbewertung - und gibt anhand von Fallbeispielen Handlungsempfehlungen in den jeweiligen Prozessphasen.

Extra resources for Alltagsbilder des Klimawandels

Example text

Zwischen 2004 und 2005 ist es ebenfalls zu einem CO2-Anstieg von 2,5% weltweit gekommen. Im Vergleich zum Referenzjahr 1990 ist das Treibhausgasniveau weltweit sogar um 27% gestiegen. Man kann daher weder von einer Stabilisierung noch von einer Annäherung an die Kyoto-Ziele sprechen, denn die Erfüllung der Emissionsreduktionsziele des Kyoto-Protokolls stehen weiterhin aus. Hinzu kommt, dass die schnell Klimaschutz und Emissionsentwicklung 47 steigenden Emissionsraten der Entwicklungs- und Schwellenländer die Treibhausgaskonzentrationen zusätzlich beschleunigen (International Energy Agency 2004).

Hierzu gehören neben dem Verlust der Biodiversität das Abschmelzen des Eises in Grönland, Arktis und Antarktis, das Abtauen von Permafrostböden sowie das Ausbleichen und der Verlust von Korallenriffen und eine mittel- bis langfristig prognostizierte Verlangsamung der Ozeanzirkulation 14 In einer Studie von Poumadère et al. (2005) werden die Folgen der extremen Hitzewelle im Jahre 2003 für Frankreich untersucht (ca. 000 Tote durch Dehydration, Herzinfarkte, Überhitzung). Es wird deutlich gemacht, dass auch Industrieländer verwundbar gegenüber den Folgen des Klimawandels sind.

16 In der so genannten Pentagon-Studie prognostizieren Schwartz und Randall außerdem, dass als Folgen des Klimawandels Kriege um Naturressourcen aufgrund verringerter Trinkwasservorräte und fehlender Ernährungssicherheit, häufigere Dürren und Flutwellen zu erwarten seien. Die USA seien davon zwar weniger betroffen als andere Länder, sie müssten aufgrund der zu erwartenden Kriege aber Sicherheitsvorkehrungen treffen. 17 Mastrandrea et al. weisen auf den Zusammenhang zwischen abrupten Folgen des Klimawandels und gesellschaftlicher Anpassungskapazität hin: „The capacity to adapt is enhanced by foresight of upcoming changes and reduced when changes are abrupt, large and/or relatively unforeseen.

Download PDF sample

Rated 4.20 of 5 – based on 38 votes